STEUER NEWS

Praxis-Tipp: Option zur Umsatzsteuer bei späterer Absicht zur Errichtung eines Mietshauses

Die Vermietungsumsätze, die ein Unternehmer an einen anderen Unternehmer mit steuerpflichtigen Ausgangsumsätzen tätigt, sind bei einer wirksamen Option steuerpflichtig zu behandeln. Es stellt sich die Frage, ob die Option wirksam ist, wenn in den Folgejahren durch die Änderung von Verhältnissen eine Vorsteuerkorrektur nach § 15a UStG erfolgen muss.

>> mehr erfahren

FG Kommentierung: Gewinnanteile einer in Hongkong ansässigen Hongkong Limited

Beteiligt sich eine Hongkong Limited mit Sitz in Hongkong, die internationale Schiffstransporte durchführt, an einer deutschen KG, die eine gewerbliche Transporttätigkeit im Inland betreibt, so sind die Beteiligungseinkünfte der Hongkong Limited nicht nach dem DBA Hongkong steuerbefreit, wenn die KG selbst keine internationale Seeschifffahrt durchführt.

>> mehr erfahren

Praxis-Tipp: Schmaler Grat zwischen Gefälligkeitsdienst und Schwarzarbeit

Schnell einem Nachbarn oder einem befreundeten Unternehmer ohne Gegenleistung zu helfen, ist eine Gefälligkeit. Wird dies aber entschädigt und nicht gemeldet, kann die Gefälligkeit eine Schwarzarbeit darstellen. Das Bußgeld dafür ist höher als zum Beispiel der Lohn für einen Minijob.

>> mehr erfahren

BMF-Referentenentwurf: Zweites Familienentlastungsgesetz bringt höheren Grundfreibetrag und mehr Kindergeld

Das BMF hat am 3.7.2020 den Referententwurf für ein Zweites Familienentlastungsgesetz vorgelegt. Greifen soll die Kindergelderhöhung ab Januar 2021. Die Senkung des Einkommensteuertarifs erfolgt in zwei Schritten.

>> mehr erfahren

BFH Kommentierung: Sachentnahme durch Beheizen des Wohnhauses mit selbst erzeugter Wärmeenergie

Der private Verbrauch selbst erzeugter Wärmeenergie ist keine mit den tatsächlichen Selbstkosten anzusetzende Nutzungsentnahme, sondern eine mit dem Teilwert zu bewertende Sachentnahme. Als Teilwert ist der Veräußerungspreis anzusetzen, wenn sich für Erzeugnisse gleicher Art und Güte ein niedrigerer Marktpreis gebildet hat.

>> mehr erfahren

BFH Kommentierung: Unentgeltliche Vermögensübergabe gegen Versorgungsleistungen

Das BMF wird aufgefordert, einem Verfahren beizutreten, indem geklärt werden soll, ob wiederkehrende Leistungen im Zusammenhang mit einer Übertragung von nicht begünstigtem Vermögen grundsätzlich als Entgelt (bzw. im Ausnahmefall als Unterhaltsleistung) anzusehen sind oder ob solche Leistungen gleichwohl als nicht begünstigte (d.h. nicht zum Sonderausgabenabzug berechtigende), aber dem Grunde nach unentgeltliche "Vermögensübergabe gegen Versorgungsleistungen" gelten können.

>> mehr erfahren

Mehr Beiträge laden

Vorträge und Veröffentlichungen

Stiftungen – Informationsleitfaden

Herausgeber: Suhens & Partner, Steuerberatungsgesellschaft Unternehmensbereich: Research & Management Consulting Stand: Juli 2010 ...

Pflichten des Geschäftsführers in der Unternehmenskrise

Herausgeber: Suhens & Partner, Steuerberatungsgesellschaft Unternehmensbereich: Research & Management Consulting Stand: Juli 2010 ...

Mehr Beiträge laden

Aktuelles

Termine und Informationen

Informationspflicht-DSGVO

Auf Grund der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellen wir Ihnen nachfolgend den Auszug des Artikels 13 DSGVO für die Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person bereit. Hier können Sie den Auszug des Artikel 13 DSGVO als PDF downloaden. ...

Mehr Beiträge laden